Pistazien und Gewichtsmanagement

 

 

The Skinny On Pistachios Infographic

 

Herunterladen
 
 

 

Wussten Sie, dass eine Portion von 28,35 g Pistazien 49 Nüssen entspricht – das sind mehr Nüsse pro Portion als bei jedem anderen Nusssnack? Diese 49 Nüsse enthalten gerade einmal 160 Kalorien und sind zudem vollgepackt mit Nährstoffen, die ihr Körper für seine Gesundheit benötigt.

 

Um Pistazien zu essen, muss man sie erst aus der Schale lösen, das verlangsamt den Essvorgang. Die Forschung hat gezeigt, dass die Energiedichte von Pistazien und ihr Nährstoffprofil zu einer größeren Zufriedenheit und einem größeren Völlegefühl nach dem Essen beitragen können.1

 

Die Forschung kommt zu dem Schluss dass das Essen von Pistazien im Rahmen einer ausgewogenen Ernährung und eines gesunden Lebensstils beim Gewichtsmanagement hilfreich sein kann. Ferner kommen neue Studien zu dem Schluss, dass durch das Essen von ungeschälten Pistazien die Größe der gegessenen Portion besser zu kontrollieren ist, ohne dass ein Völlegefühl auftritt.

 

Wussten Sie, dass Pistazien möglicherweise ein paar Kalorien weniger haben als ursprünglich gedacht? Die Forschung kommt zu dem Schluss, dass das Fett in Pistazien nicht vollständig verstoffwechselt wird. Dies bedeutet, dass wir beim Essen von Pistazien etwas weniger Kalorien aufnehmen als ursprünglich gedacht. Noch ein Grund, warum Pistazien als Teil einer ausgewogenen Ernährung und eines gesunden Lebensstils konsumiert werden können.2

 

Für Gesundheitsfachleute gibt es eine Unterseite mit weiteren wissenschaftlichen Erkenntnissen zur Pistazie in Bezug auf das Gewichtsmanagement. Weitere Informationen für Gesundheitsfachleute

 


References:
1. Flores-Mateo G, et al. Am J Clin Nutr. 2013;97:1346–1355
2. Baer DJ, et al. British J Nutr. 2012;107:120-125.