Unsere Farmer

In ganz Kalifornien, Arizona und New Mexico bauen Familien Pistazien an. Ihre Existenz hängt von Mutter Natur und ihrer Fähigkeit ab, mit ihr zusammen zu arbeiten. Sie sind in ihre Gemeinden integriert und arbeiten sorgfältig an einer nachhaltigen Zukunft der Landwirtschaft. Diese Menschen haben stets ein Auge auf das Wetter und das andere auf das Feld und dabei eines gemeinsam: sie lieben ihre Arbeit.

Schauen Sie gelegentlich vorbei, da wir neue Anbauer zu unserem American-Pistachio-Growers-Fotoalbum hinzufügen und im Betrieb willkommen heißen!

 

Unsere Farmer

  • Die Familie Schmiederer - Mendota, CA

    „Ich bin seit 1990 als Farmer tätig“, so Jeff. „In den letzten 25 Jahren konnte ich tief greifende Veränderungen in der Art der angebauten Nutzpflanzen beobachten. Dazu kommen die umweltbezogenen Herausforderungen, die es früher nicht gab. Wir passen uns natürlich an. Pistazien scheinen sich unseren neuen Herausforderungen gut zu stellen. Sie kommen besser mit der schlechteren Wasserqualität in unseren Brunnen klar, als andere Pflanzen, und sie benötigen auch allgemein weniger Wasser. Ich habe den Wandel der Pistazienindustrie von einem vorwiegenden Inlandsmarkt zu einem weltweiten Markt miterlebt.“

    Weitere >
  • Die Amin Familie - Wasco, California

    Ali Amin wuchs in einer Bauernfamilie im Iran auf, die seit vier Generationen Pistazien züchtete und vermarktete. 1989 gründete Ali Amin Primex International, ein Handelsunternehmen, das sich der Verarbeitung, Vermarktung und dem Export von Pistazien verschrieben hat.

    Weitere >
  • Die Keenan Familie - Avenal, California

    1972 kaufte Charles Keenan 100 Acre frisch angepflanzte Pistazien-Bäume und legte so den Grundstein für die Keenan Farm in Avenal, Kalifornien.

    Weitere >
  • Das sind unsere Züchter - George and Marianne Schweers - New Mexico

    George Schweers hatte bereits fünf Jahre bevor er von der Air Force in Rente gehen sollte, einen Plan. Nach seiner Karriere bei der Air Force sollte die Familie entscheiden, wo und was sie tun werden. Da er als Bauernsohn auf einer Farm in Nebraska aufgewachsen war, hatte er immer das Ziel, wieder in die Landwirtschaft zurück zu kehren. Er fand das Wüstenklima an seinem Stützpunkt in Holloman AFB, Alamogordo, New Mexico, sehr ansprechend und hatte das sichere Gespür, dass er hier etwas zum Wachsen bringen wird. Fortan hatten Marianne und die drei Kinder Gordon, Laura und Jean eine Mission: Die Pflanze zu finden, die hier gedeiht.

    Weitere >