Unsere Farmer

In ganz Kalifornien, Arizona und New Mexico bauen Familien Pistazien an. Ihre Existenz hängt von Mutter Natur und ihrer Fähigkeit ab, mit ihr zusammen zu arbeiten. Sie sind in ihre Gemeinden integriert und arbeiten sorgfältig an einer nachhaltigen Zukunft der Landwirtschaft. Diese Menschen haben stets ein Auge auf das Wetter und das andere auf das Feld und dabei eines gemeinsam: sie lieben ihre Arbeit.

Schauen Sie gelegentlich vorbei, da wir neue Anbauer zu unserem American-Pistachio-Growers-Fotoalbum hinzufügen und im Betrieb willkommen heißen!

 

Unsere Farmer

  • Die Familie Blackwell - Nordöstliches Kern County, Kalifornien

    Drei Generationen der Familie Blackwell bauen Pistazien in Little Creek an, einem Gebiet, in dem die Ausläufer der Sierra Nevada bis ins San Joaquin Valley reichen. Brian begann als Teenager bei Pioneer Nursery zu arbeiten, einem Unternehmen, das sich Pistazienwurzelstöcken für die Industrie widmet. Zusammen mit seinem Sohn Jeremy bewirtschaftet er nun eigenes Land und führt Betriebe anderer Familien.

    Weitere >
  • Jim Graham - Cochise, Arizona

    Ruth und Jim Graham sind Pistazienanbauer in zweiter Generation im historischen Teil Arizonas, der als Zuhause des großen Apachenhäuptlings Cochise bekannt ist. Das Gelände ist sowohl flach als auch bergig und auf einer Höhe von 4350 Fuß begünstigen die heißen Tage und kalten Nächte den Pistazienanbau sowie die zweite Leidenschaft der Grahams: Weintrauben.

    Weitere >
  • Die Familie Lowder - Madera, Kalifornien

    Larry und Janice Lowder sind zusammen mit anderen Familienmitgliedern mit eigenen Betrieben landwirtschaftlich tätig. Die Familie betreibt seit zwei Generationen Landwirtschaft.

    Weitere >
  • Das sind unsere Züchter - George and Marianne Schweers - New Mexico

    George Schweers hatte bereits fünf Jahre bevor er von der Air Force in Rente gehen sollte, einen Plan. Nach seiner Karriere bei der Air Force sollte die Familie entscheiden, wo und was sie tun werden. Da er als Bauernsohn auf einer Farm in Nebraska aufgewachsen war, hatte er immer das Ziel, wieder in die Landwirtschaft zurück zu kehren. Er fand das Wüstenklima an seinem Stützpunkt in Holloman AFB, Alamogordo, New Mexico, sehr ansprechend und hatte das sichere Gespür, dass er hier etwas zum Wachsen bringen wird. Fortan hatten Marianne und die drei Kinder Gordon, Laura und Jean eine Mission: Die Pflanze zu finden, die hier gedeiht.

    Weitere >