Wissenschaftliche Berater

Die American Pistachio Growers nutzen das Wissen renommierter Experten auf dem Gebiet der Ernährung, Gesundheit und Wellness.

  • Steven Zeisel, MD, Ph.D.

    Forschungsbeirat
    bedeutender Professor des Kenan Institute
    Abteilung für Ernährung
    Direktor, Ernährungsforschungsinstitut
    Professor, Abteilung für Pädiatrie
    Associate Dean für Forschung, School of Public Health
    University of North Carolina in Chapel Hill

    Dr. Zeisel ist distinguierter Universitätsprofessor für Ernährung und Pädiatrie des Kenan Institute, ehemaliger Vorsitzender der Abteilung für Ernährung, Direktor des Ernährungsforschungsinstituts (Nutrition Research Institute) sowie des Forschungszentrums für Ernährung und Adipositas der University of North Carolina (UNC Nutrition Obesity Research Center). (MD, Harvard; Ph.D, M.I.T.). Der Schwerpunkt dieses neuen Instituts liegt auf dem Einsatz von Methoden aus Genetik und Metabolomik, um herauszufinden, warum die Reaktion auf Nährstoffe und ihr Bedarf individuell variieren. Das vom NIDDK geförderte Forschungszentrums für Ernährung und Adipositas der UNC ist eines von 12 nationalen Forschungszentren und bietet eine Infrastruktur für Ernährungsforschung an der Universität. Dr. Zeisels Forschung konzentriert sich auf die Ernährungsbedürfnisse hinsichtlich des Nährstoffs Cholin, die genetische Variation als Ursprung individueller Unterschiede im Hinblick auf den Bedarf an Nährstoffen und die Reaktion auf letztere, die Auswirkungen von Cholin und Folat auf Vermehrung und Absterben von Stammzellen sowie die Auswirkungen auf Krebs und Neurogenese. Sein Forschungsteam arbeitet anhand von Zellen, Mausmodellen und klinischen Humanstudien. Dr. Zeisel ist Verfasser von über 250 wissenschaftlichen Veröffentlichungen, die einem Peer-Review unterzogen wurden. Er sitzt im Redaktionsausschuss des FASEB Journal und ist ein Herausgeber des Ernährungshandbuchs „Present Knowledge of Nutrition“, Band 10. Dr. Zeisel ist führend bei der Entwicklung eines innovativen Studienplans für Ernährungswissenschaft, der in über 150 medizinischen Fakultäten eingesetzt wird.

  • Larry Ellingson, Registered Pharmacist (eingetragener Pharmazeut)

    Forschungsbeirat
    Präsident, Global Diabetes Consulting
    Geschäftsführer Diabetes Care, Eli Lily (im Ruhestand)
    Fachwissen: Diabetes und verwandte Erkrankungen, Aufbau internationaler Netzwerke von Organisationen und Multiplikatoren in diesen Bereichen

    Larry Ellingson ist ausgebildeter Pharmazeut und hatte führende Positionen bei Eli Lilly in globalem Marketing-, Vertriebs- und Produktmanagement. Mehr als die Hälfte seiner Karriere verbrachte er als Leiter des Diabetes Care Business Franchise von Lilly. Er ist ehemaliger CEO und Vorstandsvorsitzender der Protemix Ltd, Neuseeland. Ellingson ist Berater verschiedener junger/im Bereich Diabetes tätiger Biotech-Unternehmen. Er ist ehemaliges Vorstandsmitglied der Amerikanischen Gesellschaft für Diätetik und Ernährung (ADA). Er ist Mitglied der ADA, ehemaliger Präsident des Vorstands der ADA und derzeit in einer Ausschusstätigkeit auf nationaler Ebene tätig. Ellingson ist zudem Mitglied der American Association of Diabetes Educators, der Europäischen Diabetesgesellschaft sowie Mitglied auf Lebenszeit der Internationalen Diabetes-Föderation (IDF). Als Mitglied des Exekutivkomitees des Projekts „IDF BRIDGES“ ist er in die translationale Diabetesforschung involviert. Ellingson ist Mitglied im Kuratorium der North Dakota State University (NDSU) sowie im Vorstand des Forschungsparks der NDSU. Außerdem ist er Vorsitzender des Beirats für die NDSU Pharmacy School.

  • Wahida Karmally, Dr.Ph., Registered Dietitian (staatlich anerkannte Ernährungsberaterin), Certified Diabetes Educator (Zertifizierte Diabeteserzieherin)

    Forschungsbeirat
    Direktorin des Bereichs Ernährung
    Irving Institute Center for Clinical and Translational Research
    Wissenschaftliche Forschungsmitarbeiterin und Dozentin für Zahnmedizin an der Columbia University
    College für Medizin und Zahnmedizin
    New York, New York
    Fachwissen: Diabetes und Herzerkrankungen

    Wahida Karmally ist Direktorin des Bereichs Ernährung im Irving Institute for Clinical and Translational Research sowie wissenschaftliche Forschungsmitarbeiterin und Dozentin für Zahnmedizin an der Columbia University in New York. Dort unterrichtet sie zudem an den Fakultäten für Medizin und Zahnmedizin. Sie war Direktorin im Vorstand der Amerikanischen Diabetesgesellschaft und in deren Komitees „Berufspraxis “ (Professional Practice) und „Beaufsichtigung wissenschaftlicher und medizinischer Programme“ (Scientific and Medical Programs Oversight) tätig. Dr. Karmally ist im Vorstand des Akkreditierungsrats für klinische Lipidologie (Accreditation Council for Clinical Lipidology) und der Lipid-Vereinigung Nordost (Northeast Lipid Association) aktiv. Darüber hinaus ist sie im Expertenkomitee für Fettstoffwechselstörungen für die Evidence Analysis Library der Amerikanischen Gesellschaft für Diätetik und Ernährung (American Dietetic Association, ADA) und war Mitglied in den Komitees für evidenzbasierte Verfahren und Forschung. Dr. Karmally ist auch Mitglied des Diabetesaktionsrats Asien-Pazifik (Asia Pacific Diabetes Action Council) der ADA. Als Expertin für Diabetes und Herzerkrankungen war sie 11 Jahre lang nationale Pressesprecherin für die ADA. Dr. Karmally machte ihren Doktor in Gesundheitspolitik und -management an der Mailman School of Public Health der Columbia University. Sie ist zertifizierte Diabeteserzieherin und Absolventin der ACCL (Klinische Lipid-Spezialistin) und als Mitglied der Nationalen Lipid-Vereinigung (National Lipid Association) anerkannt.

  • Cynthia Thomson, Ph.D., Registered Dietitian (staatlich anerkannte Ernährungsberaterin)

    Forschungsbeirat
    Associate Professor
    University of Arizona
    Vorsitzende, Graduiertenstudienprogramm Ernährungswissenschaften (Nutritional Sciences Graduate Studies Program)
    Tucson, Arizona
    Fachwissen: Antioxidantien und Krebs, Gewicht, Mitteilungen

    Dr. Cynthia Thomson ist Associate Professor (außerordentliche Professorin) in der Abteilung für Ernährungswissenschaften und hat eine Doppelbeauftragung am Institut für Gesundheitswesen und am Institut für Medizin an der Universität Arizona. Dr. Thomson erhielt ihren Ph.D. vom Interdisziplinären Programm für Ernährungswissenschaften (Interdisciplinary Program in Nutritional Sciences) der University of Arizona. 1998 absolvierte sie eine vom NCI gesponserte postdoktorale Schulung im Krebszentrum Arizona mit Schwerpunkt auf der Ernährungsbewertung. Sie besitzt mehr als 18 Jahre Erfahrung im Bereich klinische Diätetik und 15 Jahre im Bereich Diät- und Krebsforschung. Zu ihrem Forschungsschwerpunkt zählt die diätetische Intervention bei Brust- und Eierstockkrebs mit Schwerpunkt auf der Reduzierung von Komorbiditäten bei Krebserkrankungen durch eine Veränderung des Lebensstils. Sie hat zudem aktiv an mehreren diätetischen Interventionen im Hinblick auf eine vollwertige Ernährung teilgenommen. Im Rahmen vieler dieser Interventionen wurde eine Bewertung der Aufnahme bioaktiver Nahrungsmittelbestandteile (d. h. Carotinoide, Isothiocyanate und d-Limonen) durchgeführt. Sie besitzt Zertifizierungen in den Bereichen Onkologie und Adipositas bei Erwachsenen.